Meinen Körper fühlen

Lovequotes

Experimente mit
der Innensicht des Körpers

Die Sekunden Meditation des Moments:

Mit geschlossenen Augen
nach innen in den Körper schauen
und sich dort umschauen.

Die Wohltat:

Der Körper mit all seinen Freuden und Leiden nimmt eine große Rolle im Leben ein. Dadurch, dass wir nach innen schauen und den Körper von innen erforschen, lässt sich erfahren, dass wir mehr als der Körper sind. Die Befreiung von “ich bin nicht schön genug”, “ich bin krank” und anderem Sklaventum…”

 

Osho Zitat und Meditation
über den Körper

Schau dir bei geschlossenen Augen
dein inneres Wesen bis ins einzelne an.
Erblicke so
dein wahres Wesen.

Sutra aus dem tantrischen Buch der Geheimnisse

Die Freiheit vom Körper erfahren

Die geschlossenen Augen bewegungslos halten

„Schließe die Augen. Aber Schließen allein ist nicht genug. Völliges Schließen heißt, deine Augen zu schließen und ihre Bewegungen anzuhalten. Andernfalls werden die Augen weiterhin Dinge sehen, die äußerlich sind.

In den Körper schauen

Jedesmal, wenn du das Gefühl hast, dass es leicht ist und du die Zeit dazu hast, schließe die Augen und halte dann innerlich alle Bewegungen der Augen an. Lasse keine Bewegung zu. Fühle! Erlaube keine Bewegung. Unterbinde alle Augenbewegungen. Habe das Gefühl, als ob sie zu Steinen geworden wären, und dann verharre in diesem versteinerten Augenzustand. Tue überhaupt nichts, verharre einfach so. Plötzlich, eines Tages, wird dir bewusst werden, dass du in dich selbst hineinschaust.

(….)

Das innere Zentrum des Körpers erforschen

Du hast deinen Körper nur von außen gesehen. Du hast deinen Körper in einem Spiegel gesehen, oder du hast deine Hände von außen gesehen. Du kennst nicht das Innere deines Körpers. Du hast dein eigenes Selbst nie betreten. Du warst noch nie im Zentrum deines Körpers und Seins, um dich anzuschauen, was es da innen alles gibt.

“Ich bin nicht der Körper”

Diese Technik ist sehr hilfreich, um sich einmal innen umzuschauen. Das Umschauen verwandelt dein ganzes Bewusstsein, deine ganze Existenz. Denn wenn du dich von innen ansehen kannst, wirst du augenblicklich anders als die Welt ist. Diese falsche Identität, der zufolge ‚ich der Körper bin‘, kommt daher, dass wir unsere Körper immer nur von außen anschauen. Wenn du dir deinen Körper von innen her anschauen kannst, wird der Schauende verändert. Dann kannst du dein Bewusstsein in deinem Körper – vom Kopf bis zu den Zehen – wandern lassen; du kannst jetzt im Inneren des Körpers ‚eine Runde drehen‘. Wenn du erst einmal in der Lage bist, dir alles von innen her anzuschauen und dort herumzuwandern, dann ist es nicht mehr schwierig, darüber hunauszugehen.

(….)

Die Freiheit vom Körper

Sobald du weißt, wie das geht, sobald du weißt, dass du vom Körper getrennt bist, bist du eine gewaltige Sklaverei los. Jetzt zieht dich keine Schwerkraft mehr runter, jetzt hast du keinerlei Grenze. Jetzt bist du absolute Freiheit. Du kannst aus dem Körper hinaustreten, kannst kommen und gehen. Und dann wird dein Körper lediglich zu einer Behausung.“

 

 Buchempfehlung: Das Buch der Geheimnisse

Osho, Zitat – Auszug aus
Das Buch der Geheimnisse:
112 Meditations-Techniken zur Entdeckung der inneren Wahrheit

 

Tägliche Sekunden Meditationen bestellen