Die Sinne

Medium_3-osho-zitate-sinne

Experimente mit den 5 Sinnen

Die 14 gelben Sekunden Meditationen beziehen sich auf unsere sinnliche Wahrnehmung: riechen, schmecken, fühlen, sehen, hören… sie helfen, die Sinne mit totaler Empfänglichkeit und Bewusstheit benutzen – und damit unserem Wesen näher zu kommen.

17. September 2015

Feinfühlig die Luft riechen

In dieser Osho Meditation geht es um Experimente mit Feinfühligkeit und Empfindsamkeit. Feinsinnig die Luft riechen zum Beispiel, und dabei nur riechen, ohne zu denken und zu verbalisieren. Ein Osho Zitat übers Fühlen.
17. September 2015

Auf den Klang des Namens hören

Der eigene Name berührt uns tief im Inneren, da wir ihn von Kindheit an gehört haben. Hier die Anleitung zu einer tantrischen Meditation von Osho aus dem Buch der Geheimnisse: Gehe im Klang deines Namens auf.
17. September 2015

Den Bauch von innen fühlen

Den Bauch von innen fühlen
17. September 2015

Riechen und Bewusstsein wahrnehmen

Jeder Sinn ist ein Tor zu Bewusstsein. Hier eine Meditation, die das Riechen einbezieht. Ein Osho Zitat über eine besondere tantrische Meditation.
17. September 2015

Wie beim ersten Mal schauen

Mit unschuldigen Augen zu schauen, alles neu wahrzunehmen, das ist eine tantrische Meditation aus dem Buch der Geheimnisse, die in dieser Sekunden Meditation vorgestellt wird. Eine Osho Meditation und Zitat.
17. September 2015

Wie ein Ton ins Nichts verklingt…

Wie ein Ton ins Nichts verklingt…
17. September 2015

Schauen ohne zu benennen

Schauen ohne zu benennen  
17. September 2015

Feinsinnig einatmen

Feinsinnig einatmen
17. September 2015

Die Zwischenräume zwischen dem Ein- und Ausatmen beobachten

Hier eine Atemmeditation, bei der man sich über die leeren Zwischenräume zwischen den Atemzügen beobachtet. In den Atempausen enthüllt sich das, was niemals stirbt. Die Meditation ist aus dem tantrischen Buch der Geheimnisse. Ein vertiefendes Osho Zitat und Anleitungen für die Atemübung.
17. September 2015

Rhythmus wahrnehmen

Rhythmus wahrnehmen
17. September 2015

Seine eigene Stimme wahrnehmen

Seine eigene Stimme wahrnehmen
17. September 2015

Aufmerksamkeit auf der Zungenmitte

Die Zungenmitte vibriert leicht, wenn wir denken. Darauf zielt die folgende Sekunden Meditation ab: Die Aufmerksamkeit auf die Zunge lenken und wahrnehmen, wie der Atem vorbeistreicht. Dann die große Entspannung... Eine tantrische Meditation von Osho.
17. September 2015

Fühlen lernen

Manchmal denken wir, wir fühlen und doch ist es denken... Fühlen kann man lernen und üben - mit den Fingerkuppen zum Beispiel. Dann, mit etwas Übung lassen sich sogar Gedanken erfühlen und schließlich das, was mich ausmacht...
17. September 2015

Stilles Zuhören ohne zu urteilen

Zuhören aus der Stille ist ein wichtiger Teil von Meditation. Hier eine Sekunden Meditation, die anregt, im Alltag stilles, wertfreies Zuhören zu üben. Und, ein Osho Zitat mit Buddhas Rat für seine Schüler: Stelle dich stumm!